Berufshaftpflichtversicherung
Neugründer Rabatt

Berufshaftpflichtversicherung für Systeminformatiker

Der Systemelektroniker bzw. die Systemelektronikerin hat Schwerpunkte in den Bereichen der Kommunikationstechnik und der Informationstechnik. Durch die umfassende Ausbildung in der Elektrotechnik ist der Elektroniker für Informations- und Systemtechnik/ die Elektronikerin für Informations- und Systemtechnik häufig für die Umsetzung von elektronischen Anlagen (oft im Bereich der Kommunikationstechnik) verantwortlich, hierbei kommen ihm/ihr die Fähigkeiten als Programmierer zu gute.

Schadensbeispiele:

Nachdem Modernisieren eines Funksystems kommt es zu einer Überhitzung zentraler Komponenten. Es stellt sich heraus, dass der Sensor, welcher die Wärmeentwicklung überwacht, fehlerhaft vom Systemelektroniker programmiert wurde. Der Sachschäden beläuft sich auf 1.000 EUR.

  • Beim erstellen einer Bedienungsoberfläche greift die Elektronikerin für Informations- und Systemtechnik auf einen vermeintlichen Open Source Quellcode zurück. Jedoch war dieser nicht quelloffen für kommerzielle Anwendung. Der Rechteinhaber klagt darauf hin gegen sie. Der Vermögensschaden ist groß.

  • Auf Kundenbesuch lötet der Systemelektroniker einen Kontakt neu. Der Lötkolben liegt kurzzeitig auf dem Platz eines Mitarbeiters, welcher ihn entfernen will. Er greift jedoch nicht an den Griff des Gerätes sondern an die heiße Spitze und erleidet starke Verbrennungen an der Hand.